MHFSH

Wir haben nicht aufgehört zu träumen!

Wenn wir dieses Jahr über unsere jährliche Spendenaktion »Mein Herz für sein Haus« nachdenken, wollen wir trotz aller Umstände an dem festhalten, was wir wissen und glauben: Das Haus Gottes – die Kirche – ist kein Gebäude. Keine Veranstaltung und keine Organisation. Kirche ist immer noch die Hoffnung der Welt!

In den letzten Jahren konnten wir erleben, wie Gott versorgt, wie viele Menschen sich großzügig beteiligt haben, ins Haus Gottes investiert haben und wir die Kirche dadurch enorm nach vorne bringen konnten.

Wir haben nicht aufgehört zu träumen und deswegen wollen wir jetzt mit der Aktion »Mein Herz für sein Haus«, die bis zum 22. November laufen wird, gemeinsam in Einheit aktiv werden. An diesem Sonntag werden wir alle – vor Ort oder online – unseren Beitrag ins Haus Gottes bringen! Überlege und bete ganz konkret, was Dein persönlicher Teil dieses Jahr sein kann! Wir wollen darüber ins Gebet gehen und glauben, dass Gott durch uns Großes tun wird und Sein Haus gebaut wird!


»Ich bin nicht bereit, große Opfer für ein Gebäude, einen Gottesdienst, Technik, bessere Räume oder ähnliche Dinge zu bringen. Aber ich bin bereit, ein Opfer zu bringen, das mich etwas kostet, damit noch mehr Menschen Jesus Christus kennenlernen, Leben gerettet und verändert werden und Menschen ein Zuhause finden!« — Friedhelm Holthuis (Senior Pastor)


10% Gemeindegründung Berlin 

Wie jedes Jahr wollen wir einen Teil des gesammelten Geldes aus allen Campussen weitergeben. Wir glauben, dass es ein gutes biblisches Prinzip ist, zu säen und in das Reich Gottes zu investieren. Dieses Jahr soll eine neue Gemeindegründung unterstützt werden: Simon und Thaynã Zeidler starten Anfang 2021 eine neue Kirche in Berlin! Sie machen aktuell ein Praktikum bei uns und wir wollen sie auch in Zukunft begleiten und mit unseren Finanzen unterstützen!

10% Campus in Hagen 

Außerdem wollen wir schon jetzt Finanzen beiseitelegen, um den kommenden Campus in Hagen vorzubereiten. Bei einem neuen Standort heißt das immer, dass Kosten für Gebäude, Ausstattung, Technik usw. auf uns zu kommen. Denn wenn es soweit ist, wollen wir bereit sein durchzustarten. 


Wie im letzten Jahr auch unterstützt Deine Spende direkt die Projekte an Deinem Campus. Wir haben an allen fünf Standorten ganz unterschiedliche Themen und Pläne.

Jetzt spenden